Zurück zu Kiki


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Michael Jackson gestorben
#11
Ich finde es traurig.
ich finde, er war ein großartiger Musiker und ein gebrochener Mensch.
Ich bin mit der Musik groß geworden, wir haben in der Jugendarbeit viel damit gearbeitet, Tänze und Programme damit gestaltet. Die Videos waren Klasse gemacht.
Zitieren
#12
Eigentlich verdrängt man das immer mit dem Kindesmissbrauch. Weil man sich sowas nicht vorstellen kann. Auch wenner frei gesprochen wurde, bleibt ein Beigeschmack. Irgendetwas ist ja an solchen Gerüchten dran. Auch der NMusiklehrer meiner Tochter ist wegen sowas angeklagt. Man darf sich das nicht vorstellen ....
Zitieren
#13
London - Elton John hat auf die Nachricht vom Tod seines langjährigen Freundes Michael Jackson mit der Aufführung seines Klavier-Klassikers «Candle in the Wind» reagiert. [...]

Weiterlesen...

Quelle: Musiknews
Zitieren
#14
Ich finde es reichlich ungerecht.

MJ hatte so viele Kinder in seinem Haus zu Besuch, wenn er tatsächlich auf diese Art "Krank" gewesen wäre und sich die Kinder nur eingeladen hätte, um seine Triebe zu befriedigen, hätte es Anzeigen geradezu hageln müssen. Gerade in den USA muss ja nur jemand einem fremden Kind beim "Pipi machen" zusehen und schon wird er verhaftet.
Und da waren sicherlich mehr als zwei Eltern dabei, die gerne Geld aus der Sache gemacht hätten - wenn auch nur im Ansatz eine Möglichkeit dazu gewesen wäre. Aber der Staatsanwalt, der jahrelang mit allen Mitteln versucht hat MJ als Kinderschänder zu überführen, hat nie wirklich was ausgraben können.
Das einzige, was man ihm nachweisen konnte war, dass er mit den Kindern auch zusammen in einem Zimmer übernachtet hat. Das habe ich als Jugendleiter auch schon - bin ich deswegen ein Kinderschänder?

Ich befürchte eher, dass er seiner nicht vorhandenen Kindheit nachgetrauert hat und sowohl sich selbst, als auch den Kindern etwas Gutes tun wollte.
Zitieren
#15
Ich denke auch, das Michael eher eine tragische Figur war, die verlorene Jugend versuchte er auf seiner Ranch wieder nachzuholen und Komplexe hatte er scheinbar auch genug, denn sonst hätte er sich nicht so oft operieren lassen und wäre so neurotisch gewesen. Mit Missbrauch sollte man vorsichtig sein, behauptet wird ja viel, keiner von uns war dabei, da erlaube ich mir kein Urteil.
Die Musik ist gut und die Videos waren und sind bis heute unerreicht. Das wird uns erhalten bleiben.
Wenn Gott eine Frau wäre käme gleich nach :"Und es werde Licht!" -"Ja, wie sieht es denn hier aus?"
Zitieren
#16
Genauso sehe ich das auch!
Zitieren
#17
Die Obduktion des verstorbenen US-Popstars Michael Jackson ist beendet. Die Ermittler wollten sich zur Todesursache aber nicht äußern. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. Es wird spekuliert, dass eine Medikamentenvergiftung den Tod verursacht haben könnte. Die Polizei sucht nun nach Jacksons persönlichem Arzt.

Weiterlesen...
Zitieren
#18
Wäre Farrah Fawcet vor 20 Jahren gestorben, wäre das Medieninteresse auch größer gewesen... mal abgesehen davon, das es bei ihr nur noch eine Frage der Zeit war. Ihre Fans konnten sich so gesehen schon verabschieden.
Wenn ein Mensch den man liebt, plötzlich stirbt ist das schlimm. Für manche Fans war MJ immer ein Teil ihres Lebens. Sie sind mit ihm groß geworden, seine Musik hat ihnen Halt gegeben und er war immer irgendwie da. Das ist für manche als würde ein guter Freund sterben.
Und bei dem King of Pop, der 40 Jahre lang durchgängig im Geschäft sind das ein paar mehr als bei einem 70ger Jahre Model das in 1 Staffel 3 Engel für Charlie mitgespielt hat.
Wenn sie nicht "Farrahs Story" gemacht hätte, wüssten viele nichteinmal wer sie überhaupt ist.
Ich finde es schade das Michael tot ist. Ich hätte ihm ein letztes Comeback gegönnt, damit er sich in Würde zu Ruhe setzten könnte, aber das war ihm wohl vergönnt.
Zitieren
#19
Ich denke, es war vielleicht besser so, so behalten wir ihn alle in doch recht guter Erinnerung. Ich weiß nicht, ob dieses Comeback nicht ein Debakel geworden wäre. Alle die jung sterben, werden irgendwie Legenden, anders ist es, wenn jemand stirbt, wenn er alt ist.
Sicherlich ist es schade, das er gestorben ist, aber mal ganz ehrlich - welche Lücke hinterlässt er jetzt!?!?!?
Da finde ich andere Sachen viel Schlimmer, z,.b, ein ungeklärter Flugzeugabsturz, den vielen Menschen - jung und alt - das Leben gekostet hat.
Ende meiner Debatte.
Wenn Gott eine Frau wäre käme gleich nach :"Und es werde Licht!" -"Ja, wie sieht es denn hier aus?"
Zitieren
#20
Ich denke, dass muss jeder für sich entscheiden, welche Lücke der Tod eines anderen bei einem selber hinterlässt. Natürlich sind Flugzeugabstürze schlimm, aber man kann nicht mit jedem Menschen um jeden Menschen trauern, das geht nicht und ist auch sicherlich nicht der Sinn des Lebens.
Sterben gehört nun mal zum Leben und man kann nicht sagen, das ein Tod schlimmer ist als ein anderer.

Ich denke schon, dass MJ bei vielen Leuten eine Lücke hinterlässt. Das mag für uns nicht zutreffen, aber wer echter Fan ist...

Wenn ich daran denke, was abgegangen ist, als damals Lady Di gestorben ist - da finde ich das jetzt noch harmlos. Und die hat nicht mal Musik gemacht. Gorgl1
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Betty White gestorben träumerle 1 89 03.01.2022, 22:07
Letzter Beitrag: Muffin
  Prinz Philip gestorben träumerle 4 1.381 13.04.2021, 14:07
Letzter Beitrag: träumerle
  Beates Mutter ist gestorben Kiki 3 5.116 12.01.2017, 21:33
Letzter Beitrag: Muffin
  Michael Schumacher linny 11 7.553 16.06.2014, 20:38
Letzter Beitrag: Linchen
  Johannes Heesters gestorben Tagesschau 0 2.864 25.12.2011, 00:01
Letzter Beitrag: Tagesschau
  Ehemaliger tschechischer Präsident Havel gestorben Tagesschau 0 2.331 18.12.2011, 15:51
Letzter Beitrag: Tagesschau
  Apple-Mitbegründer Steve Jobs gestorben Tagesschau 0 2.200 06.10.2011, 05:15
Letzter Beitrag: Tagesschau
  Filmproduzent Bernd Eichinger gestorben Tagesschau 0 2.186 25.01.2011, 22:12
Letzter Beitrag: Tagesschau
  Göttingen: Zwei Menschen an Schweinegrippe gestorben Tagesschau 0 2.164 03.01.2011, 18:38
Letzter Beitrag: Tagesschau
  Volksschauspielerin Heidi Kabel 95-jährig gestorben Tagesschau 3 2.907 15.06.2010, 14:27
Letzter Beitrag: Kiki

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste