Zurück zu Kiki

Kikisweb Forum

 

Zurück   Kikisweb Forum > Essen und Trinken > Essen und Trinken

Essen und Trinken Rund ums Essen und Trinken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2018, 16:26   #1
Muffin
Mitglied
 
Benutzerbild von Muffin
 
Registriert seit: 10.09.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.476
Muffin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kraut / Wintergemüse

Zur Zeit gibt es ja nicht so viel heimisches Gemüse im Supermarkt zu kaufen. Immer nur Kraut und Rüben wird auch mal fade. Was macht ihr denn so mit Kraut (weiß und rot/blau)? Kocht ihr auch mit Chinakohl?
Kraut gibt's bei uns entweder gedünstet, als Auflauf ähnlich Lasagne, oder als warmen Krautsalat. Rotkraut mit Orangen und Gewürzen zu Knödel. Chinakohl verwende ich - abgesehen als Salat - auch als Asiagemüse im Wok.
__________________
"Made in Austria"
Muffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:32   #2
Kiki
Quitscheente
 
Benutzerbild von Kiki
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: Kikisweb
Beiträge: 9.414
Kiki hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Weißkohl:

Wir machen aus den Blättern des Kohls auch Rouladen. Die Blätter möglichst ganz abschälen und dann kurz in kochendem Wasser tauchen, dass die Blätter weich werden.
Die werden dann mit gewürztem Hackfleisch gefüllt und angebraten.
Für ohne Fleisch kann man die z.B. auch mit gewürztem Tofu, Reis oder ähnliches füllen. Kann man auch mit Wirsing machen.

Oder den Kohl als kalten Krautsalat, also klein Raspeln, dann gut salzen und stampfen, dass die Flüssigkeit raus kommt und das Kraut weicher wird. Das stehen lassen, ab und an mal wieder stampfen und dann das Wasser abgießen, vielleicht das Salz etwas abspülen, wenn es zu salzig geworden ist und dann wie Salat anmachen.

Dann koche ich das auch als Suppe, das Kraut klein schneiden, dann mit einer Zwiebel andünsten und dann mit Brühe aufgießen. Dazu Karotten und Kartoffeln oder was du sonst noch in eine Gemüsesuppe schmeißen würdest.

Rotkohl:


Als klassischen Rotkohl. Das Kraut klein schneiden und dann andünsten mit Zwiebel und Apfel. Zu Braten und Knödel.

Als Salat ganz fein Raspeln und als Rohkost-Salat essen. Vielleicht kurz in heißes Wasser geben, damit das Kraut etwas weicher wird und dann wie ein Salat verwenden.

Man kann es aber auch zu einer Gemüsepfanne dazu geben oder einfach dünsten, wie Weißkohl auch.


Chinakohl:

Wie du geschrieben hast, als Salat, gedünstet oder im Wok.
__________________
Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel bedenken.
Kiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 22:02   #3
Muffin
Mitglied
 
Benutzerbild von Muffin
 
Registriert seit: 10.09.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.476
Muffin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Krautrouladen! Die hab ich ja schon ewig nicht mehr gemacht!! Das Wochenend-Diner steht
__________________
"Made in Austria"
Muffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 23:31   #4
Kiki
Quitscheente
 
Benutzerbild von Kiki
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: Kikisweb
Beiträge: 9.414
Kiki hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Wie machst du die?
__________________
Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel bedenken.
Kiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 21:22   #5
Muffin
Mitglied
 
Benutzerbild von Muffin
 
Registriert seit: 10.09.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.476
Muffin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Muss ich selber erst wieder nachlesen Aber so aus dem Gedächtnis: Die Krautblätter dünsten. Das Faschierte bzw für mich Seitan mit Zwiebel anrösten, würzen. Mit Ei und Semmelbrösel zu einer "Knetmasse" rühren und das dann in die Bläter rollen. In einer Art gebundenen Zwiebel-/Krautsauce dann servieren.
Oder früher auch öfter so gemacht: die Blätter mit gebratenen Speck- und Karottenstreifen sowie Schweinsmedaillons einrollen.
__________________
"Made in Austria"
Muffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 15:14   #6
Linchen
Mitglied
 
Benutzerbild von Linchen
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Thüringen,
Beiträge: 2.191
Linchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wir machen Kohlrouladen immer halb und halb. Eine Portion mit Gehacktes und die Andere mit Rippenbraten und Reis. Auch sehr lecker.
Linchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 19:04   #7
Kiki
Quitscheente
 
Benutzerbild von Kiki
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: Kikisweb
Beiträge: 9.414
Kiki hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Rippenbraten und Reis?
__________________
Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel bedenken.
Kiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 20:35   #8
Linchen
Mitglied
 
Benutzerbild von Linchen
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Thüringen,
Beiträge: 2.191
Linchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Rippenbraten normal braten und dann durch den Fleischwolf, mit dem gekochtem Reis mischen, eventuell etwas vom Fond mit rein. Dann einfach wickeln und ganz normal braten. Eine elendige Arbeit, aber es lohnt sich.
Linchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 21:31   #9
Kiki
Quitscheente
 
Benutzerbild von Kiki
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: Kikisweb
Beiträge: 9.414
Kiki hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Wahnsinn. Habe ich noch nie gehört.
Hört sich echt gut an, aber wirklich nach viel (zu viel) Arbeit.
Aber essen würde ich es schon mal gerne.
__________________
Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel bedenken.
Kiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 21:42   #10
Linchen
Mitglied
 
Benutzerbild von Linchen
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Thüringen,
Beiträge: 2.191
Linchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich glaube, es ist ein polnisches Rezept. Das ist bei meinen Eltern immer Arbeitsteilung, meine Mutter brät das Fleisch und den Rest muss mein Vater machen . Aber er macht es gerne.
Linchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
www.kikisweb.de